Neues von der Familie Teufel oder die Frage „Existiert Familie Teufel oder sind sie nur eine Erfindung der Pharmakonzerne?“

Ronja und Egon sind wieder aus dem Liebesurlaub zurück. Sie Turteln viel und sind sehr mit sich selbst beschäftigt. Aber hin und wieder kommen sie doch mal wieder die Knöpfe. Allmählich komme ich jedoch besser damit klar. Das ist toll.
Ich habe sie alle zusammen gerufen. Egon, Erwin und Ronja. Kevin dürfte spielen gehen. Um einen neuen Text zu verfassen, wollte ich meine Freunde um Hilfe bitten. Sie sollten auch ihre Ideen zum besten geben. Eben ein BRAINSTORMING machen.
BRAINSTORMING….. Welch ein lustiges Wort. Besonders Erwin findet es klasse. Das Wort mal auseinandergenommen: BRAIN = Gehirn. STORM = Sturm. Ein Sturm im Gehirn. Ja das passt zu meinem Erwin. Er ist auch wie ein Sturm in meinem Gehirn. Wirbelt gerne mal alles durcheinander. Wir mussten alle dabei lachen.
Irgendwann konnten wir auch mal anfangen:
Ronja hat den Punkt der Bezeichnung angebracht. Sie meinte das Wort „Krankheit“ fühlt sich merkwürdig an.
Egon hat den Punkt „Entschuldigung“ angebracht. Wenn man verhalten mit eben dieser Familie erklärt, empfinden das sehr viele als „rausreden oder entschuldigen damit“
Erwin meinte, er ist empört darüber dass manche behaupten er existiere gar nicht. Also dass AD(H)S nicht existiere.

Alle Stimmten Erwin zu und meinten diesmal wäre es gut genau darüber zu sprechen, denn dies trifft nicht nur bei AD(H)S zu sondern gab es auch schon bei dem Thema Depression. Das das finden alle sehr schlimm. Denn Egon, Ronja und Erwin sind doch da. Wie kann jemand sagen sie würden nicht existieren? Es schmerzt sie sehr.
Liebe Wissenschaftler,
wenn es AD(H)S und auch die anderen Krankheiten nicht gibt. Gibt es dann auch meine Gefühle nicht? Es fühlt sich sehr Real an. Wenn ich mich mit einem Text beschäftige, ob ich lese oder schreibe, und ich alle 2 Minuten meine Aufmerksamkeit auf andere Dinge richte, und nicht weiter komme. Wenn ich zwar die Buchstaben, Wörter, Sätze sehe und lese. Sie aber nicht in meinem Kopf wirklich ankommen. Ich sie nicht verstehe, weil ich mich nicht konzentrieren kann. Gibt es das nicht? Warum fühle ich es dann?
Wenn ich auf dem Sofa sitze, meine Waschmaschine fertig ist und ich weiß, ich muss jetzt die Wäsche aufhängen. Mein Kopf weiß es. Ich weiß es. Ich habe keine Körperlichen Beschwerden. Nichts spricht dagegen jetzt aufzustehen und die Wäsche aufzuhängen. Aufstehen. Das ist doch etwas, das wir instinktiv machen. Laufen. Mich Bewegen. Aber aus irgendeinem Grund fühlt sich mein ganzer Körper an als wäre er schwer wie Blei. Ich versuche mich zu bewegen. Aber es tut sich nichts. Alles fühlt sich wie Blei an.
Existiert das nicht? Wenn doch Depression, AD(H)S oder andere Dinge nicht Existieren, dann Existieren meine Gefühle auch nicht. Aber warum fühlen sie sich dann so Real an? Sie sind doch da. Warum sagt ihr Wissenschaftler dass sie nicht Existieren?

Ich sage euch etwas – liebe Wissenschaftler: Es existiert. Es gibt diese Dinge wirklich. DEPRESSION, BORDERLINE, ADHS, und und und. Das alles gibt es wirklich. Nennt es wie ihr es wollt. Aber das ändert nichts daran dass es existiert. Und wenn wir das ganze schon wissenschaftlich angehen dann kann man sagen: Bei uns gibt es ein Ungleichgewicht unserer Hormone. Das kennt ihr doch oder? Hormone. Die Existieren doch oder? Ja und bei uns sind die eben nicht in der Menge vorhanden wie sie sollen. Das könnt ihr gerne Nachprüfen. Außerdem spielen noch viele andere Körperliche dinge mit rein. Das würde aber den Rahmen sprengen. Also: nehmt uns auseinander wie ihr wollt. Findet neue Namen für unsere Defizite. Aber es ändert nichts daran dass es diese Dinge wirklich gibt. Ob sie nun Depression heisst oder „Mangel an Serotonin und Nonadrenalin“ Das ist uns eigentlich völlig egal wie ihr es nennt. Aber verleugnet es nicht!

3 Antworten auf „Neues von der Familie Teufel oder die Frage „Existiert Familie Teufel oder sind sie nur eine Erfindung der Pharmakonzerne?““

  1. Just desire to say your article is as astonishing. The clarity in your post
    is simply excellent and i could assume you’re an expert on this
    subject. Well with your permission let me to grab your feed to keep up to
    date with forthcoming post. Thanks a million and please carry on the enjoyable work.

  2. Fantastic goods from you, man. I have understand your stuff
    previous to and you’re just too excellent. I really like what
    you’ve acquired here, really like what you are stating and the way in which you say
    it. You make it enjoyable and you still care for to keep
    it smart. I can’t wait to read much more from you. This is actually a terrific site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.